Videos der

Nordseedrohne

Insgesamt wurden zum heutigen Stand die Videos der Nordseedrohne 56.610 mal angeschaut.





  • GANDERKESEE   Di, 14. Jun 2016    Zuschauer: 278

    Anhänger - soweit das Auge reicht


    Die Firma Hagstedt GmbH betreibt in Ganderkesee einen Stützpunkt für Böckmann-Anhänger und für Pferdetransporter. Für einen Imagefilm wurde auch die Nordseedrohne eingesetzt. Um auch das komplette Grundstück mit all seinen vielen Anhängern einfangen zu können, musste die Drohne auf 80 Meter hochsteigen. Ansonsten konnte man bei diesem Dreh nicht viel verkehrt machen. Egal, wo man hinflog - Anhänger ohne Ende.

  • WILHELMSHAVEN   Mo, 30. Mai 2016    Zuschauer: 380

    Hier oben kann man wohnen


    Der Signalturm in Wilhelmshaven wurde 1935 zur Übermittlung von optischen Signalen errichtet. Der Turm wurde danach für touristische Zwecke umgebaut und ist als Ferienwohnung anmietbar. Eine Genossenschaft in Wilhelmshaven hat den etwa 30 Meter-Turm nun übernommen und die Nordseedrohne gebeten, einige Luftaufnahmen für Werbezwecke zu fertigen. Die einzigartige Gästewohnung soll auf verschiedenen Portalen angeboten werden. Für die Flüge musste eine Sondergenehmigung der Marine eingeholt werden, da der mächtige Turm rund 20 Meter vom militärischen Sicherheitsbereich entfernt steht. Die Genehmigung erfolgte problemlos. Allerdings gab es dann doch bei diesem Auftrag ein Problem: Der blöde Wind. Es mussten zwei Anläufe genommen werden, bis dann schließlich alles im Kasten war.

  • DYKHAUSEN   So, 31. Aug 2014    Zuschauer: 2766

    Präsentation Mensch: Drohne hat Ramona im Visier


    Für eine weitere Arbeitsprobe MENSCH stellte sich die junge Frau vor die Drohne und folgte dem Drehplan. Die Schwierigkeit an diesem Dreh war die Tatsache, dass immer ein Sicherheitsabstand zum Model eingehalten werden musste. Vor dem Aufstieg gab es eine Sicherheitsunterweisung und eine kleine Übungseinheit, falls die Drohne doch mal aufgrund verschiedener Umstände gefährlich nah gekommen wäre. Das Video ist in Nähe der Ortschaft Dykhausen bei Sande entstanden.

  • WARSINGSFEHN   So, 25. Mai 2014    Zuschauer: 1168

    Da, wo der Fluß einen Bogen macht ...


    Das Fehntjer Tief befindet sich (grob gesagt) zwischen Timmel/ Warsingsfehn hinüber nach Oldersum. Das Tief schlägelt sich durch die Landschaft mit unendlich vielen Kurven. Da wird selbst den Fischen schwindelig.

  • ETZEL   Mo, 17. Mär 2014    Zuschauer: 2557

    Pflügen mit der Drohne: Mehr gerade Furche geht nicht


    Eine Drohne zu steuern ist bei einem feststehenden Objekt für einen erfahrenen Boden-Piloten kein Problem. Schwieriger wird es jedoch bei beweglichen Motiven. Hier wird dem Bediener besonders das Gefühl für Zeit und Raum abverlangt. In regelmäßigen Abständen rückt die Nordseedrohne aus, um genau diese Dinge zu üben und zu festigen. Und so sind wir einfach auf das Land gefahren und haben uns einen Landwirt gesucht, der mit einem Traktor irgendwelche Arbeiten auf einem Feld verrichtet. In Etzel bei Friedeburg entdeckten wir ein "Übungsopfer". Wir fragten den Landwirt um Erlaubnis und schon ging es los. Mit der Drohne bekam das eher eintönige Pflügen eine ganz andere, vielleicht auch witzige Perspektive. Nach Sichtung des Bildmaterials war schnell klar, dass die Übungsbilder einfach zu schade sind, um sie wieder zu löschen. Der Beitrag läuft nun beim Friesischen Rundfunk. Somit wird der Landwirt für seine Freundlichkeit auch belohnt.

  • LEER   So, 16. Mär 2014    Zuschauer: 1454

    Nordseedrohne zaubert "Zauber meiner Liebe"


    Der ostfriesische Sänger Sanny ist mit seinem Lied "Zauber meiner Liebe" über mehrere Wochen hinweg auf Platz 1 in der TOP15 des NDR gewesen. Jetzt wurde ein Musikvideo für mehrere Fernsehsender produziert. Auch die Nordseedrohne wurde eingesetzt.

  • LEER   Fr, 14. Mär 2014    Zuschauer: 3320

    In Leer geht man als Kameramann nicht leer aus


    Vor einigen Jahren war es noch Ackerland - jetzt stehen viele neue Häuser am Nesseufer. Die Nordseedrohne ist dort aufgestiegen und hat sich umgeschaut. Dabei sind sehr interessante und auch imposante Aufnahmen entstanden. Man kann von oben gut erkennen, welche Möglichkeiten für Freizeit und Entspannung hier zu finden sind.

  • SPETZERFEHN   Do, 13. Mär 2014    Zuschauer: 1449

    Steenblocks Mühle in Spetzerfehn


    Die erste Mühle wurde hier 1818 von Müller Eckhoff erbaut und bald nach der Einweihung an J.F. Müller verkauft, der ebenso Besitzer der Mühlen in Strackholt und Ostgroßefehn war. Er übertrug die Mühle seinen Söhnen. 1885 brannte sie durch Blitzschlag ab und wurde vom Mühlenbauer Mönck in der heutigen Form wieder aufgebaut. Der dreistöckige Galerieholländer wurde modernisiert, indem man 1930 eine Windrose anbrachte und 1936 einen Dieselmotor installierte. Die Nachkommen der Brüder Müller verstarben kinderlos, so dass die Mühle ab 1953 still stand. 1955 wurde der Mühlenbetrieb dann durch Theo Steenblock gepachtet und 1961 schließlich gekauft und befindet sich seitdem in Familienbesitz. Nach einer grundlegenden Renovierung und Modernisierung ist die Mühle seit 1961 wieder voll funktionsfähig. Sofern es möglich ist, wird sie auch heute noch täglich mit Wind betrieben, kann aber auch mit Motorkraft mahlen. (ostfriesland.de)

  • EMDEN   Di, 11. Mär 2014    Zuschauer: 3133

    Drei Minuten im März in Emden am Borkumkai


    Eigentlich waren wir nur auf der Durchreise - doch das Wetter war einfach genial. Und so haben wir eine Drohne am Borkumkai in Emden noch oben geschickt. Dass da viele Autos von VW stehen würden, war uns klar - aber das es doch soooooo viele sind, hätten wir nicht gedacht. Jedenfalls zeigt das kurze Video die mächtige Hafenanlage und man stellt fest, wie toll unsere Heimat aufgestellt ist. Hier in diesem Land zu leben, steigert die Lebensqualität und bietet viel Stoff zum Träumen und Ausspannen.

  • SUURHUSEN   Fr, 7. Mär 2014    Zuschauer: 2796

    Überflug Kirche Suurhusen


    Jährlich kommen tausende Touristen nach Suurhusen, um den schiefen Kirchturm zu besichtigen. Die Ortschaft gehört zur Gemeinde Hinte. Der Turm steht wegen seine Schiefe als Rekordhalter im Guinness-Buch der Rekorde - er ist der als am stärksten geneigter Turm der Welt. Die Kirche gehört zur evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Suurhusen-Marienwehr. Der Kirchturm hat eine Höhe von 27,37 Meter. Am Dachfirst klafft einen Überhang von 2,47 Metern. Das bedeutet, dass die Neigung genau 5,19 Grad entspricht.

TOP-Videos