Werde ein Dohnen-

Model

Für kurze Videoclips werden Models gesucht



Der Mensch kann sich viel vorstellen, aber oft fehlt auch einfach die Vorstellungskraft. Um neue Kunden zu gewinnen, dienen kleine Mustervideos für Präsentationszwecke auf der Internetseite der Nordseedrohne.

Wir haben hier die wichtigsten Punkte für das Mitwirken von Models aufgeschrieben:

Das Model kommt zum vereinbarten Termin nach Sande, Hauptstraße 81. Dort befindet sich das Funkhaús des Friesischen Rundfunks.

Das Model ist bereits geschminkt und für die Aufnahmen startklar:

Im Gepäck hat das Model mindestens fünf unterschiedliche Klamotten dabei. Verschiedene Farben wären auch von Vorteil.

Das Model nimmt im Teamwagen der Nordseedrohne Platz und die Fahrt geht im Regelfall in die freien Pläne etwa 10 km von Sande entfernt.

Es wird ein geschlossener Kofferanhänger mitgeführt. Dort kann sich das Model ungestört umziehen.

Vor Drehbeginn erfolgt eine Sicherheitseinweisung.

Die Dreharbeiten dauern rund 3 bis 4 Stunden. Pro Kleidungsvariante dauert der Dreh etwa 20 Minuten.

Es kann durchaus auch vorkommen, dass das Aufnahmeteam den Standort wechselt.

Etwa drei Tage später ist das Video fertig und kann dann auf der Internetseite der Nordseedrohne betrachtet werden.

Das Model erhält einen Speicherstick mit dem Video in verschiedenen Auflösungen. Sie kann das Video auch für ihre eigenen Zwecke benutzen.

Die Aufnahmen sind für das Model kostenlos, gleichfalls stellt das Model ihre Arbeitsleistung auch nicht in Rechnung. Für Getränke und Essen sorgt das Team der Nordseedrohne.

Es kann auch vorkommen, dass der Drehtermin vor oder auch während der Dreharbeiten ausfällt bzw. abgesagt wird. Der Grund liegt dann bei den Wetterverhältnissen. Das Team der Nordseedrohne geht kein Risiko ein. Wind und Regen ist der Feind der Drohnen.

Mustervideo



Luftbilder FRF-Funkhaus
Interesse? Dann E-Mail bitte an:
info@nordseedrohne.de