Das Geschichtsbuch der

Nordseedrohne

Bei aktuellen Geschehnissen oder bei einem besonderen Ereignis schreibt der Betreiber in das Geschichtsbuch





  • Di, 14. Jun 2016

    Neue Aufstiegsgenehmigung


    Der Nordseedrohne GmbH wurde die Aufstiegserlaubnis durch das Luftfahrtamt um weitere zwei Jahre verlängert.

  • Di, 19. Mai 2015

    Sie ist da!!!


    Heute wurde mir die Aufstiegsgenehmigung in den Niederlanden erteilt. Ein freudiges Ereignis.

  • Do, 16. Apr 2015

    Deutscher Kunde - Niederländisches Gesetz


    Zum ersten Mal in der Geschichte der Nordseedrohne soll ein Auftrag im Ausland abgewickelt werden - es geht nach Holland. Doch bevor eine Drohne dort in die Luft gehen darf, muss ein Antrag gestellt werden. Heute haben 16 Seiten unser Haus verlassen. Ziel: Niederländisches Verkehrsministerium.

  • Mo, 2. Mär 2015

    Internet Vol. 4.0


    Obwohl die Internetseite der Nordseedrohne erst im Dezember neu aufgespielt wurden, so sind trotzdem alle Seiten heute am 02.03.2015 um 14:12 Uhr neu hochgeladen worden. Jede Webseite ist nun auch mit einem Handy erreichbar. Diese Arbeiten waren dringend notwendig, weil inzwischen fast 80 Prozent der User nur mit dem Handy auf diese Seite schauen.

  • Fr, 2. Jan 2015

    Schöner Start in das Jahr 2015


    Am 02.01.2015 um 13:12 Uhr klickt bei Facebook ein Freund auf den GEFÄLLT MIR - Button und rundet somit die Zahl auf genau 2.000 Freunde auf. Darüber kann man sich wirklich freuen, wenn eine Unternehmerseite so gut angenommen wird. Erst vor kurzem hat die Nordseedrohne einen neuen Internetauftritt bekommen - irgendwie muss sich die viele Arbeit hinsichtlich Öffentlichkeitsarbeit auch lohnen.

  • Sa, 13. Dez 2014

    Neue Internetseite ist einsatzbereit


    Am 13. Dezember 2014 um 22:52 Uhr ist der neue Internetauftritt der Nordseedrohne auf den Server geschoben worden. Rund sechs Wochen, meist nach Feierabend und am Wochenende, habe ich die Seiten an die neueste Technik angepasst. So kann man jetzt z.B. ein Video ruckzuck in einer Lightbox anschauen. Alle Seiten sind jetzt übersichtlicher und enthalten weitere Informationen.

  • Do, 5. Jun 2014

    Eine Wärmebildkamera ist eine tolle Erfindung


    Das Rehbaby lag vermutlich einen ganzen Tag bei einer Außentemperatur von 24 Grad im Sonnenschein auf der Wiese. Aus 10 Meter Höhe hatte das Kitz eine Wärmeabstrahlung von 36 Grad. Jedoch zeigte der Sensor bei einem Meter Höhe genau 42 Grad an. Die normale Körpertemperatur bei einem Rehkitz liegt zwischen 38,5 und 39,5 Grad. Da kann die Sonne schon mal die Oberfläche auf 42 Grad bringen.

    Das sind jetzt alles Erfahrungswerte, die im nächsten Jahr zur Geltung kommen. Was habe ich noch gelernt? Das Geburtsgewicht beträgt bei Einzelkitzen ca. 1500 g, bei Zwillingsgeburten ca. 1200 g, bei Drillingsgeburten ca. 1100 g. Eine Zwillingsgeburt hat eine Wahrscheinlichkeit von 40 Prozent.

  • Die neue Satellitenanlage am Regiewagen sorgt für eine Verbindung zum Hauptserver des Friesischen Rundfunks
    Mi, 21. Mai 2014

    Regiewagen hat Satelliten-Anbindung mit Hin- und Rückkanal


    Lange hat es gedauert, bis endlich das richtige System gefunden wurde. Heute haben wir einen ausführlichen Test gemacht und sind guter Dinge. Im Download liegen wir einen Tick über 10.000 - im Upload haben wir 5.000 auf dem Tacho. So können wir jetzt schnellsten gedrehtes Bildmaterial in das Funkhaus des Friesischen Rundfunks schicken.

    Der Regiewagen wurde gleich zu Beginn mit UMTS und mit LTE ausgestattet. Leider mussten wir feststellen, dass die Versorgung doch anders aussieht, als im Prospekt. Gerade hier an der Küste hat man kilometerweit kaum eine Chance, eine Verbindung mit dem Internet zu bekommen. Und wenn - dann so schwach, dass jede E-Mal fast eine Minute gedauert hat. Jetzt ist es egal, wo der Anhänger steht - nach 10 Minuten Schüssel-Einstellzeit haben wir Kontakt zum FTP-Server und ... natürlich zur ganzen Welt.

  • Wieso hängt am Regiewagen der Nordseedrohne neuerdings ein Briefkasten?
    Sa, 17. Mai 2014

    Nordseedrohne startet bei Facebook ein kleines Gewinnspiel


    Heute wurde ein Foto vom Regiewagen bei Facebook gepostet. Darauf zu sehen ist ein Briefkasten, der neuerdings an der Front angebracht ist. Wir haben die FB-Freunde gefragt, was es wohl mit diesem Briefkasten auf sich hat? Nun sind wir alle gespannt, ob die Lösung kommt. Wir glauben fest: Da kommt kein Schwein drauf !

  • Eine gemeinsames Ziel: Rehkitze suchen
    Do, 15. Mai 2014

    Nordseedrohne mit Wärmebildkamera und Jäger auf Kitz-Suche


    Zusammen mit drei Jagdpächtern war die Nordseedrohne heute in den Abendstunden in der Gemarkung Horsten unterwegs. Die Jäger vermuteten mehrere Rehkitze auf verschiedenen Weiden mit einer Gesamtfläche von ca. 80 Fußballfeldern. Aber kein Kitz wurde von der Mutter in den Wiesen versteckt. Entdeckt haben wir aber mehrere Hasen, die vom Gewicht und von der Kerntemperatur mit einem Rehkitz gleichkommen.

    Für unser Team war es aber sehr wichtig, einfach nur Erfahrungen zu sammeln. So haben wir folgende - vielleicht auch witzige Punkte - gelernt. (Wir hatten eine Außentemperatur von 12 Grad) Ein in der Sonne "aufgeheizter" Holzpfosten hat (gemessen mit der WBK in einer Höhe von 15 Metern) eine Temperatur von 14 Grad. Ein versteckter Hase im Gras kommt auf 21 Grad. Das reicht völlig aus - um als roter Punkt auf unserem Bildschirm zu erscheinen. Der Holzpfosten hat uns übrigens echt in die Irre geführt. Eine Weide war komplett mit Eisenstangen eingezäunt - jedoch auch mit einem einzigen Holzpfahl - und der zeigte halt die Wärmequelle. Die Jäger und unser Team sind quer über die feuchte Wiese zur Wärmequelle gelaufen, weil wir ein Tier vermutet haben.

    Im Prinzip braucht man für die richtige Absuche drei Leute. Einen Piloten und einen Co-Piloten, der den Monitor im Auge hat und einen Menschen, den man zu den gefunden Punkten zur Nachsuche schicken kann. Da die Drohne natürlich nicht leise ist, muss der Absucher mit einem Funkgerät ausgestattet sein - sonst hört er die Anweisungen durch Zurufe nicht. Aber Funkgeräte haben wir eh an Bord.

    Wenn das Team eingespielt ist, dauert die Absuche für einen Hektar etwa 1 Minute. Die Jäger standen nach der Suche auch noch für meine Fragen zur Verfügung. Was weiß man als Normalbürger von Rehkitzen? Wenig! So bin ich mit der Crew zufrieden wieder eingerückt und weiß das nächste Mal, dass wenn ein Kitz gefunden wird - ein Zweites nicht weit weg sein kann, weil eine Rehmutter meistens zwei Kinder zur Welt bringt.

TOP-Videos